Grill Time Special – Verstehen Sie Ihren Rindfleischschnitt

Prime Rib Steak ist ein charakteristisches Stück Fleisch, das von seinem berühmten Cousin stammt: der stehenden Bratenrippe. Bevor Sie fortfahren, ist es wichtig zu wissen, dass sich das Wort prime in einem Namen nicht unbedingt auf Qualität bezieht. Tatsächlich ist es nur eine Frage der Tradition.

Besondere Anlässe oder Feiertagsversammlungen mit Familie und Freunden erfordern möglicherweise etwas anderes als typisches Grillessen. Rinderfilet kann die richtige Alternative sein. Pfund für Pfund ist eine kostengünstige Möglichkeit, ein hochwertiges Hauptgericht zu servieren, und dieses Rezept mit Kräutern wird Ihnen sicher gefallen.

Die Vorbereitung eines Filets für den Grill ist der Schlüssel zum Erhalt einer Auszeichnung. Hier ist wie:

1 – Schneiden. – Schneiden Sie überschüssiges Fett vom Filet ab. Achten Sie auch darauf, die silberne Haut zu schneiden, die normalerweise auf einer Seite liegt. Verwenden Sie ein scharfes Messer, um sie zu schneiden und zu schälen, und machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie dabei etwas Fleisch aufnehmen. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, kräuselt sich das Filet beim Kochen.

Um dies ins rechte Licht zu rücken, fangen wir von vorne an. Traditionell wird in den Vereinigten Staaten ein Bulle zu 8 Hauptstücken verarbeitet. Wir arbeiten von oben nach unten und bewegen uns von vorne nach hinten. Wir haben die folgenden Schnitte:

1. Chuck, 2. Rib, 3. Loin, 4. Sirloin, 5. Round. Wir arbeiten jetzt von der Unterseite des Tieres und bewegen uns auch von vorne nach hinten. Wir haben: 6. Bruststück, 7. Platte, 8. Seiten. Während der Verarbeitung wird der Rindfleischkadaver zunächst in diese 8 Stücke geschnitten, bevor er in Steaks oder Braten aufgeteilt oder vor dem Großhandel an Metzger verschickt wird.

Metzger in High-End-Metzgereien oder in Fleischabteilungen des Supermarkts werden diese Schnitte dann weiter aufteilen. Natürlich werden Schlachtkörper manchmal in mehrere Seiten aufgeteilt und in halben oder viertel Portionen verkauft.

Krawatte. – Sie benötigen einen Metzger-Thread, um diesen Schritt abzuschließen. Das Filet hat ein dickes Ende und ein schmales Ende, das als Schwanz bezeichnet wird. Falten Sie den Schwanz zum Kopf und binden Sie ihn mit dem Metzgerfaden. Bevor Sie das tun, würzen Sie das Innere des Filets mit gemahlenem Pfeffer und Bio-Thymian. Verwenden Sie etwa einen Esslöffel Thymian und verwenden Sie nicht zu viel Pfeffer. Binden Sie das Fleisch alle zwei Zoll mit Schnur.

Kräuterverkrustetes Gewürz. – Legen Sie das Filet in eine flache Auflaufform oder ein Backblech. Beide Seiten pfeffern und mit Knoblauch einreiben. Verwenden Sie zerquetschten Knoblauch und verteilen Sie ihn auf allen Seiten des Filets. Mischen Sie zwei FFB Bio-Rosmarin und einen FFB-Thymian und streuen Sie alle Seiten des Fleisches darüber. Zum Schluss etwa 1/3 Tasse Olivenöl darüber gießen und sicherstellen, dass alle diese Zutaten gut angewendet werden. Abdecken, beiseite stellen und 2-4 Stunden ziehen lassen.

Backzeit. Bringen Sie das Fleisch etwa eine Stunde vor dem Grillen auf Raumtemperatur. Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, bereiten Sie die Holzkohle so vor, dass sie brennbereit ist. Benutzer von Gasgrills möchten vorheizen und sicherstellen, dass der Kamin heiß ist. Wenn Sie fertig sind, legen Sie das Filet auf den heißen Grill. Seien Sie vorsichtig, es wird aufleuchten. Stellen Sie sicher, dass das Filet so gedreht wird, dass alle Seiten dem heißen Grill ausgesetzt sind und das Fleisch bei jeder Umdrehung verbrennt. Es sollte ungefähr 3-5 Minuten dauern.

Bereiten Sie sich auf das Servieren vor. Wenn die Innentemperatur des Filets 110 Grad beträgt, entfernen Sie das Fleisch und legen Sie es auf einen Teller. Decken Sie die gesamte Platte mit Aluminiumfolie ab und lassen Sie sie 15-20 Minuten ruhen. Die Innentemperatur sollte auf etwa 130 Grad ansteigen, was zu einem perfekten, mittelschweren Schnitt führt.

Wenn Sie das beste Rippensteak zubereiten, brauchen Sie nur einen heißen, gewürzten Grill. Sie können jede Portion 3 Minuten lang auf einer Seite grillen, um ein sehr saftiges Rippensteak zu erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *